Ihr Schwerstbehindert Shop

Warum ich das Lachen und Singen verlernte (Auto...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass Beate Sander einmal erfolgreiche Autorin populärer Wirtschaftsfachbücher sein wird, war bei derart schlechten Startbedingungen nicht vorauszusehen: Rückblickend skizziert die Zeitzeugin, deren Kindheit geprägt ist von der vergeblichen Suche nach Mutterliebe, 75 Jahre Leben, Zeitgeschichte und einschneidende Lebensstationen - beginnend als drittes Mädchen in der Geschwisterreihe, das unbedingt der Stammhalter sein und Joachim heißen sollte. Sie berichtet in Streifzügen hautnah miterlebbar über Krieg und Nachkriegszeit, das Überleben der Bombardierung im eigenen Haus, Vertreibung, Einmarsch der Russen und alleinige Flucht aus der DDR. Und sie erzählt eindrucksvoll über ihre als schwierig empfundene Jugendzeit - den Ehrgeiz, es trotz fehlender Schulabschlüsse zu etwas zu bringen - erfolgreiche Begabtenprüfungen auf dem Weg zum Lehramt - Heirat und Mutterschaft - Arbeit in Lehrplankommissionen und eigene Publikationen im Schul-, Wirtschafts- und Börsensektor - ihre unglückliche Ehe als Anstoß für neue Sinngebung mit dem Ziel, Lernen als spannendes Abenteuer statt als "Muss" zu begreifen - ihren schweren Schlaganfall mit dem Wunder, nicht zu sterben oder schwerstbehindert zu überleben - das eigene erfolgreiche Trainingsprogramm, um entgegen der Prognosen wieder völlig zu gesunden. Dieser biografische Roman mit ihren eingängigen Schilderungen soll dazu ermutigen, auch mit schlecht gemischten Karten gewinnen zu können, und soll Betroffene bestärken, auch bei schwerem Schlaganfall nicht aufzugeben, sich neue Ziele zu setzen, den eigenen "Unruhestand" finanziell frei und unabhängig zu gestalten. Und selbst wer in einer von Liebesentzug geprägten Kindheit das Singen und Lachen verlernt und die Leichtigkeit des Seins einbüßt, dem eröffnen sich später und selbst noch im Alter spannende Perspektiven, wenn er Herausforderungen mutig annimmt und als Chance für Lebensqualität begreift.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Lauthalsleben
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In diesem inspirierenden Memoir erzählt Julia Latscha vom Leben mit ihrer dreizehnjährigen Tochter. Lotte ist aufgrund eines Sauerstoffmangels bei ihrer Geburt schwerstbehindert. Der Alltag bringt ihre Mutter oft an ihre Grenzen. Dann muss sie sich mit verständnislosen Mitmenschen herumschlagen oder mit unkooperativen Ämtern und Behörden. Doch dann gibt es da die vielen einzigartigen und wunderbaren Momente: Etwa wenn die Familie trotz Rollstuhl eine Reise durch die Mongolei macht. Oder ein spezieller Computer die Kommunikation mit Lotte ermöglicht. Warmherzig und mit viel Gefühl schildert Julia Latscha in ihrem Erfahrungs-Bericht die unbeschwerten und die kräftezehrenden Abenteuer und Erlebnisse mit ihrer Tochter und gibt einen authentischen Einblick in das Leben mit einem behinderten Kind. Sie lässt uns teilhaben an ihrem Traum von Inklusion und am bunten und prallvollen Alltag mit Lotte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gehalten, wenn nichts mehr hält
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Voller Vorfreude erwartet Katrin Schmidt ihr zweites Kind - und ist plötzlich mit der niederschmetternden Diagnose konfrontiert, dass das Baby schwerstbehindert ist, die Geburt wahrscheinlich nicht einmal überleben wird. Nichts ist mehr, wie es war ...Authentisch schildert Katrin Schmidt den schweren Weg, den sie und ihr Mann Manuel nun gehen. Mittendrin erleben sie, dass sie bei Gott gehalten sind, wenn nichts anderes mehr hält.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Privateinrichtung. Die Oper als Hörbuch, Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Privateinrichtung" ist eine ungewöhnliche Klassikproduktion, die sich mutig und kritisch mit dem Thema Behinderung auseinandersetzt."Privateinrichtung" handelt von der Verbundenheit einer Mutter mit ihrem Kind, das durch einen Arztfehler für immer schwerstbehindert bleiben wird.Wie mit einer Wortkamera seziert die Autorin Gabi Heller ein persönliches, aber auch gesellschaftliches "Down under". Authentisch undgestochen scharf sind ihre Bilder von Ausgrenzung, Aufehnung und der "unauffälligen" Entseelung im Alltag. Dies durchbricht der Komponist Michael Armann immer wieder mit Arien, die fragilen, zärtlichen, aber auch leidenschaftlichen Liebesversprechen gleichen. Seine Musik findet die so wichtige Leichtigkeit und Hoffnungfür die anspruchsvolle Thematik und verweist damit in Räume aufrichtiger Zuneigung und nicht lösbarer Loyalität.Zusammen mit der ausdrucksstarken Sopranistin Diana-Marina Fischer gelingt ein Forum von hoher und sanfter Intensität. Es ist diese außergewöhnliche, neue Stimme, die in jeder der sieben Arien durch großeKlarheit und bemerkenswerte musikalische Sicherheit überzeugt.Miriam Morgenstern schafft eine kluge und starke Interpretation des Monologs. Die junge Schauspielerin, die bereits seit einigen Jahren erfolgreich in verschiedenen TV-Filmen mitwirkt, findet hier die richtige Sprache für Trauer, Wut, Stille - also die so wichtige Eindringlichkeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Miriam Morgenstern. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/melz/000001/bk_melz_000001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Mit Worten kann ich fliegen
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Melody ist eine unerschütterlich positive Person, die sich von keiner Härte des Schicksals kleinkriegen lässt. Sie ist elf Jahre alt, hat ein fotografisches Gedächtnis und ist die cleverste Schülerin auf der ganzen Schule. Doch niemand weiss es. Die meisten Menschen glauben, dass sie unfähig ist zu lernen. Melody ist durch eine zerebrale Kinderlähmung schwerstbehindert und kann weder sprechen noch laufen noch schreiben. Es ist zum Wahnsinnigwerden, dass sie sich nicht verständigen kann - bis sie eines Tages doch einen Weg findet, sich auszudrücken. Leider ist nicht jeder dazu bereit, sie anzuhören.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Wrongful Life - Gibt es ein Recht, nicht gebore...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: Sehr Gut, Karl-Franzens-Universität Graz, 57 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema wrongful life umfasst einen großen Problemkreis, der sich vor allem um die Frage dreht, ob eine Person, die schwerstbehindert geboren wurde, weil der behandelnde Arzt diese Behinderung im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung oder der Präimplantationsdiagnostik bei der künstlichen Befruchtung nicht entdeckt hatte, für diesen ärztlichen Fehler Schadenersatz geltend machen kann. Dieser geltend gemachte Schadenersatzanspruch bezieht sich nun einerseits auf die erhöhten Pflege- und Unterhaltskosten, andererseits aber auch auf den Schaden, den die eigene Existenz der betroffenen Person darstellt - hatte sie damit schon ein pränatales Recht, überhaupt nicht geboren zu werden? Gerade diese letzte, überaus provokante Frage stellt den Mittelpunkt dieser Arbeit dar.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Tatort: Atemnot
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Auf den Geschäftsführer des Lebensmittelkonzerns Corte wird wegen seiner Verwicklungen in einen Lebensmittelskandal ein Mordanschlag verübt. In Verdacht gerät ein Mann, dessen Tochter durch vergiftete Spaghettisauce von Corte schwerstbehindert wurde. Welche Rolle spielt die Kanzlei Fisher & Bell, die Corte vor Gericht vertrat? Warum hat Tobias ihr nie erzählt, dass er als Anwalt bei Fisher & Bell gearbeitet hat? Charlotte Lindholm zweifelt, ob sie ihrem Freund noch trauen kann.

Anbieter: reBuy
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Förderdiagnostik mit schwerst-behinderten Kindern
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: gut, Humboldt-Universität zu Berlin (Insititut für Rehabilitationswissenschaften), Veranstaltung: Rehabilitationswissenschaften, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Behinderung gehen weit auseinander. Dies hat seine Ursache zum Teil darin, dass in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden. So sind z.B. Ärzte, Psychiater, Therapeuten und Sonderpädagogen an diesen Menschen interessiert, betrachten sie aber jeweils von einem anderen Standpunkt aus und verfolgen verschiedene Interessen. Wir (angehende Sonderpädagogen) legen natürlich besonderes Augenmerk auf den Umgang mit schwerstbehinderten Kindern in der Schule und betrachten die Beschreibungen aus der Sonderpädagogik. FRÖHLICH/HAUPT beschreiben den Personenkreis folgendermaßen: 'Als schwerstbehindert werden körperbehinderte Kinder bezeichnet, die in allen Hauptbereichen der Entwicklung (psychomotorisch, emotional, kommunikativ, sozial, kognitiv) extreme Entwicklungsbeeinträc htigungen aufweisen. Es handelt sich vor allem um Kinder, die nicht nur Ausfälle oder Störungen in einem Hauptbereich ihrer Entwicklung haben, sondern in allen miteinander in Beziehung stehenden Bereichen.' Es handelt sich also nicht um eine Behinderung, die einer klassischen Behinderung (z.B. körper-, geistig- oder sehbehindert, usw.) zugeordnet werden kann, sondern um 'eine komplexe Beeinträchtigung des ganzen Menschen in allen seinen Erlebnis- und Ausdrucksmöglichkeiten' (FRÖLICH/HAUPT). [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Alles ist möglich, 1 DVD
8,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Patrick John Hughes hat große Pläne für seinen erstgeborenen Sohn. Doch all seine Träume zerplatzen, als Patrick Henry schwerstbehindert auf die Welt kommt - ohne Augen und ohne die Aussicht, jemals laufen zu können. Für seine Eltern bricht eine Welt zusammen. Doch das Leben mit Patrick Henry hält Überraschungen bereit, denn der blinde Junge hat ein großes musikalisches Talent: das Klavierspielen. Und einen noch größeren Lebenstraum: einmal in einer Marschkapelle mitspielen zu dürfen. "Alles ist möglich" erzählt die wahre, herzergreifende Geschichte eines außergewöhnlichen Jungen, der (nicht nur) seinen Vater eine wichtige Lektion lehrt: Grenzen im Leben sind dazu da, um überwunden zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ich fliege mit zerrissenen Flügeln
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

So etwas hat man zuvor noch kaum je gesehen, kaum gehört, kaum gelesen: Dieses Buch wurde geschrieben von einem heute 14-jährigen Jungen. Raphael ist wegen eines vorgeburtlichen Schlaganfalls Autist und Epileptiker, kann nicht reden, sondern nur Laute von sich geben. Seit der Geburt sitzt er schwerstbehindert im Rollstuhl, hat aber einen enormen IQ, ist gläubig und konnte - ohne jeden Unterricht - bereits als Kleinkind lesen und schreiben. Was man aber erst herausfand, als er etwa 6 Jahre alt war. Bis dorthin glaubten alle, auch die Ärzte, er sei richtiggehend 'blöde'. Dank gestütztem Schreiben kann er nun, seit er 7 ist, Gedichte und ganze Romane schreiben, geht aufs Gymnasium und wird oft auch an die Universität Augsburg eingeladen, wo er sich von den Studenten 'interviewen' lässt. Alle staunen. Sein Buch ist wunderbar, es ist quasi der Bericht aus einer anderen, uns normalerweise völlig verborgenen Welt. Es sind Texte aus einem Paralleluniversum, eindringlich, nah, existenziell. Selten konnte jemand mit seinen Worten eine derartige Brücke bauen. Eine Offenbarung!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Als ich unsichtbar war
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Martin ist zwölf, als ihn eine rätselhafte Krankheit befällt: Er verliert seine Sprache, die Kontrolle über seinen Körper, ist nach wenigen Monaten völlig hilflos. Die Ärzte sagen seinen Eltern, er werde für immer schwerstbehindert bleiben. Was niemand ahnte: Im Kokon seines Körpers verbirgt sich ein schrittweise erwachender Geist und eine zutiefst lebendige Seele. Martin Pistorius erzählt bewegend und absolut authentisch, was ihn in den elf Jahren der Hilflosigkeit am Leben gehalten hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das letzte Glied in der Kette (brand eins: Felh...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Augustausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Felher".Für jemanden, der sich beruflich mit schlimmen Unglücksfällen beschäftigt, macht Franz Michael Petry einen heiteren Eindruck. Er habe, so erzählt der Jurist in breiter Frankfurter Mundart, auch keine Angst vor dem Krankenhaus, obwohl er nur allzu genau weiß, was einem dort widerfahren kann. Petry ist Prokurist der Gesellschaft für Risiko-Beratung in Detmold, einer Tochter des Versicherungsmaklers Ecclesia, über den etwa die Hälfte aller deutschen Kliniken versichert ist. Auf seinem Schreibtisch landen die "Schadensfälle", Dokumente medizinischen Versagens. Die Opfer sind Patienten, deren Angehörige - und, wie Petry betont, auch die Ärzte. "Wer beispielsweise dafür verantwortlich ist, dass ein Kind schwerstbehindert zur Welt kommt, wird unter Umständen seines Lebens nicht mehr froh." 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/070810/bk_brnd_070810_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht